Christian-Mayer Sternwarte Schriesheim

Arbeitsgemeinschaft Volkssternwarte Schriesheim e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Vorträge Vorträge 2010
Vorträge 2010

Neues aus der Gamma-Astronomie

E-Mail Drucken PDF

Die oberste Schicht unserer Atmosphäre schützt uns unten auf dem Boden vor der gefährlichen Gamma- und Röntgenstrahlung. Diese Strahlung ist so energiereich, dass sie Atome und Moleküle der Thermosphäre aufbricht und eine Schicht geladener Teilchen, Ionosphäre genannt aufbaut. Zwar ist dieser Mechanismus segensreich für das Leben auf der Erde, doch macht er uns auch blind für die wirklich spektakulären Ereignisse im Universum. Am Grund der Atmosphäre sehen wir einfach nicht die mit Gamma-Ray-Bursts, Quasaren und Pulsaren einhergehende energiereiche, kurzwellige Strahlung.

Für solche Fälle gibt es Weltraumteleskope. Sie umkreisen unsere Erde fernab der störenden Atmosphäre. Ein Spezialist für harte Strahlung ist das im Jahre 2008 gestartete Fermi Gamma-ray Space Telescope und unser Spezialist für knifflige Themen ist Dr. Oliver Dreissigacker. Der Astrophysiker und Wissenschaftsjournalist wird am Freitagabend um 20:00 Uhr an der Volkssternwarte Schriesheim berichten, was die Astronomen denn nun so alles aus den Fermi-Daten gelernt haben. Das klingt kompliziert, doch ist der Vortrag für alle Besucher geeignet - spektakulär wird er auf jeden Fall, dafür sorgen schon die bizarren Objekte, um die es in der Gamma-Astronomie geht.


 

Lach- und Sachgeschichten im Planetarium Mannheim

E-Mail Drucken PDF

Es gibt derzeit mindestens zwei gute Gründe, um mal wieder nach Mannheim ins Planetarium zu gehen. Der eine Grund ist das neue Programm "Expedition Weltraum", das sich speziell an Einsteiger wendet. Diese Vorführung zeigt zunächst anschaulich, wie sich die Sonne am Himmel über Mannheim im Jahreslauf bewegt. Dabei kommt die immerwieder beeindruckende Planetariumsprojektion voll zur Geltung. Im weiteren Verlauf des Programms wird der Besucher durch das moderne astronomische Weltbild geführt - eine Expedition in die Astronomie. Das Programm verbindet somit astronomische Allgemeinbildung mit faszinierenden Eindrücken. Den aktuellen Spielplan auf der Seite des Planetarium Mannheim können Sie die Vorführtermine für "Expedition Weltraum" entnehmen.

Der andere gute Grund ist der Vortrag am kommenden Samstag: "Energie und Antriebssysteme bei Star Trek". Hier erklärt Ihnen Dr. Hubert Zitt von der Fachhochschule Kaiserslautern, welche Techniken in der Fantasiewelt von Raumschiff Enterprise realisiert, möglich oder einfach nur gesponnen sind. Der Vortrag findet am Samstag, den 27.11. um 19:30 Uhr im Sternensaal statt. Der Eintritt kostet € 4,50.


Weiterlesen...
 

Schon was vor heute?

E-Mail Drucken PDF

Lassen Sie sich von den frühlingshaften Temperaturen nicht täuschen: Um 16:35 Uhr geht die Sonne unter! Da passt es ganz gut, dass das Wissenschaftszentrum in Schriesheim heute Nachmittag für Sie geöffnet hat. Schauen Sie einfach mal vorbei und staunen Sie, was sich da so tut.

Ein besonderer Leckerbissen wird der Vortrag von Dr. Oliver Dreissigacker über die Raumsonde Deep Impact. Um 18:30 Uhr wiederholt er seinen gestrigen Vortrag für alle diejenigen, die nicht konnten. Der Astrophysiker und Wissenschaftsjournalist Dr. Dreissigacker berichtet uns darin von dem Vorbeiflug der NASA-Sonde Deep Impact an dem Kometen 103P/Hartley. Spektakuläre Bilder sind da garantiert.


 

Deep Impact Flyby an Hartley-2

E-Mail Drucken PDF

Über die total verrückte Reise des Raumschiffes Deep Impact

Hartley2Auch wenn seit Wochen auf der Sternwarte am Wissenschaftszentrum in Schriesheim wie verrückt renoviert wird, konnte der Wolkenschieber noch nicht installiert werden. So wird es leider wieder nichts mit dem Blick auf den Kometen 103P/Hartley. Das ist aber nicht so schlimm, denn die amerikanische NASA ist am 4. November mit ihrer Raumsonde Deep Impact in gerade mal 700 Kilometenr Entfernung an dem Kometen vorbei geflogen und hat sensationelle Bilder zur Erde gefunkt.

Dabei hatte die Sonde Deep Impact schon eine spektakuläre Mission hinter sich. Sie erinnern sich vielleicht, das war die Mission, bei der die NASA in bester Wildwest-Manier den Kometen 9P/Tempel beschossen hat. Was der Sinn dieser Aktion war und welche Daten der Vorbeiflug (Flyby) an 103P/Hartley nun lieferte, erzklärt uns am Freitag, dem 12.November, der Astrophysiker und Wissenschaftsjournalist Dr. Oliver Dreissigacker. Der Vortrag beginnt um 20:00 Uhr hier auf der Sternwarte und richtet sich ganz ausdrücklich auch an Hörer, die bisher kaum Berührung mit der Astronomie hatten.

Wenn wir Glück haben, erlauben die Wolken zwischendurch mal einen Blick auf den Mond und Jupiter, die wir dann gemeinsam am Teleskop betrachten können. Die Reise von Deep Impact ist aber so spannend, dass sich ein Besuch der Sternwarte bei jedem Wetter lohnt.


 

Führerschein für Minderjährige

E-Mail Drucken PDF

FernrohrfuehrerscheinMit dem Fernrohrführerschein muss man nicht bis zur Volljährigkeit warten, ganz im Gegenteil: Je früher man anfängt ein Teleskop zu "fahren", desto besser! Heute Abend ab 17:00 Uhr sind daher alle Kinder und Jugendliche (neudeutsch: Kids) aus Schriesheim und dem Rest der Welt herzlich eingeladen auf der Sternwarte im Wissenschaftszentrum vorbeizuschauen. Peter Wright wird den Kids die Grundlagen und die Bedienung eines Teleskops erläutern - so praktisch, wie es der Himmel erlaubt.

Die Eltern darf man auch mitbringen, aber viel wichtiger ist warme Kleidung! Heute früh haben die ersten Autofahrer ihre Scheiben frei kratzen müssen und entsprechend fühlen sich die Nächte zu dieser Jahrszeit an. Natürlich kann man sich im Wissenschaftszentrum auch aufwärmen, also Bange machen gilt nicht!


 
Weitere Beiträge...


Seite 1 von 2

Kalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Besucher

Heute16
Woche158
Monat1107
Insgesamt139279

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information