Christian-Mayer Sternwarte Schriesheim

Arbeitsgemeinschaft Volkssternwarte Schriesheim e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Veranstaltungen
Veranstaltungen

wir-schaffen-was

E-Mail Drucken PDF

3. Freiwilligentag am 15. September 2012

Sternwarte in neuem Glanz: Außengelände und Gebäude fit machen für die neue Veranstaltungssaison

Um was geht es?
An der Volkssternwarte sind verschiedene Arbeiten im Außenbereich von Gebäuden (ggf. auch innen) und der Anlage zu verrichten, darunter: Wände streichen, Holzverkleidungen und Zäune streichen, Gartenarbeiten wie Hecken/Sträucher schneiden, Räumarbeiten (Bauschutt u.ä.). Daher bitte geeignete Kleidung, Handschuhe und -- wenn vorhanden -- Astscheren u.ä. mitbringen.Im Anschluss gewähren die Mitglieder Einführungen in die Astronomie und die Beobachtung mit den Teleskopen, bei gutem Wetter besteht auch die Möglichkeit zu grillen und ggf. sogar nachts zu beobachten!
Wer die Sternwarte also im Rahmen des 3. Freiwilligentag am 15. September 2012 in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr unterstützen möchte kann sich auf der Projektseite von wir-schaffen-was Sternwarte in neuem Glanz anmelden.
Das Team der Sternwarte freut sich auf zahlreiche Helfer.


 

Programm Tage der offenen Tür

E-Mail Drucken PDF

Pfingstsonntag den 27. Mai

Änderungen im Programm sind vorbehalten.

13:00 Astronomiequiz für Kinder
Uhr Hier können unsere jüngeren Besucher Ihr Wissen rund um die Astronomie testen. Je nach dem Alter der Kinder unterscheidet sich der Schwierigkeitsgrad der Fragen.
14:00 Kindervortrag: „Sonja und Lunic“
Uhr Ein Vortrag speziell für unsere jüngeren Besucher.
15:00 Astronomiequiz für Erwachsene
Uhr Hier können nun auch die Erwachsene ihr Wissen zu Astronomie und Raumfahrt testen.
16:30 Vortrag: „Astrofotografie“
Uhr Hier gibt ein erfahrener Astrofotograf Einblick in die Astrofotografie.
18:00 Vortrag: „Monde des Sonnensystems“
Uhr Die verschiedenen Monde des Sonnensystems stehen hier im Mittelpunkt.
19:30 Vortrag: „Mythos 2012 – kommt der Weltuntergang“
Uhr Wird es am 21.12.2012 den Weltuntergang geben? Erfahren sie Hintergründe und Fakten zum Mythos 2012.

Pfingstmontag den 28. Mai

Änderungen vorbehalten.

13:00 Astronomiequiz für Kinder
Uhr Hier können unsere jüngeren Besucher Ihr Wissen rund um die Astronomie testen. Je nach dem Alter der Kinder unterscheidet sich der Schwierigkeitsgrad der Fragen.
14:00 Vortrag „Weltraumwetter - was Sonnenstürme anrichten und woher wir wissen, wann sie kommen“
Uhr Erfahren sie mehr über das Geschehen auf der Sonne und wie es uns beeinflusst.
15:30 Astronomiequiz für Erwachsene
Uhr Hier können nun auch die Erwachsene ihr Wissen zu Astronomie und Raumfahrt testen.
17:00 Vortrag: "Eine Reise durchs Universum"
Uhr Begleiten sie uns zu den verschiedensten Objekten in unsere Galaxie und besuchen sie ferne Galaxien.
19:00 Vortrag: „Mythos 2012 – kommt der Weltuntergang“
Uhr Wird es am 21.12.2012 den Weltuntergang geben? Erfahren sie Hintergründe und Fakten zum Mythos 2012.

 
E-Mail Drucken PDF

Tage der offenen Tür

SonneAm Pfingstsonntag und Pfingstmontag finden auf der Sternwarte die Tage der offen Tür statt. Von 12 Uhr bis 21 Uhr öffnet die Volkssternwarte Schriesheim ihr Pforten und präsentiert ein vielfältiges Programm:

- Vorträge für Jung und Alt

- Sonnenbeobachtungen (bei klarem Himmel)

- Beobachtungen am Tag (bei klarem Himmel)

- Führungen durch die Sternwarte

- Quiz für Kinder und Erwachsene

- Kinderbasteln

- Filme

- ...und vieles mehr...

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 


 

Die lange Nacht der Planeten - Astronomietag 2012

E-Mail Drucken PDF

Der Astronomietag findet am 24. März unter dem Motto "Die lange Nacht der Planeten" statt.
Die Sternwarte Schriesheim ist von 14 Uhr bis 22 Uhr, bei klarem Himmel auch länger, geöffnet.
Der Eintritt ist frei!
Dabei bieten wir von 14 - 17 Uhr  Kinderprogramm mit Kinderbasteln rund um die Planeten an.

Vorträge :

ca. 15:30 Uhr Sonja & Lunic (Kindervortrag)
ca. 18:00 Uhr „Weltraumwetter - was Sonnenstürme anrichten und woher wir wissen, wann sie kommen“
ca. 20:00 Uhr „Mythos 2012 - kommt der Weltuntergang?“

Beobachtung (klarer Himmel vorrausgesetzt):

Nachmittags: Sonnenflecken im Weißlicht
Sonnenprotuberanzen mit dem H-alpha Teleskop
Früher Abend: Merkur, Jupiter und Venus
Ab 20 Uhr: Mars, Doppelsterne, Nebel, Sternhaufen und Galaxien

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


 

Die lange Nacht der Planeten

E-Mail Drucken PDF

Der Astronomietag findet dieses Jahr am 24. März statt. Wie jedes Jahr beteiligt sich auch die Volkssternwarte Schriesheim an diesem Deutschlandweiten Ereignis und wird ihre Pforten von 14 Uhr bis 22 Uhr für die Öffentlichkeit öffnen; bei klarem Himmel wird die Sternwarte auch länger geöffnet sein. Der Eintritt ist wie immer frei.
Das Motto des diesjährigen Astronomietags ist „Die lange Nacht der Planeten“. Die Planeten werden daher auch in unserem Kinderprogramm - das wir zwischen 14 Uhr und 17 Uhr anbieten – eine Rolle spielen. Den für unsere jüngeren Besucher wird es einen eigenen Vortrag und die Möglichkeit zum Basteln geben. Für die Erwachsenen wird Herr Dr. Oliver Dreissigacker unter anderem Vorträge zu dem Thema „Weltraumwetter - was Sonnenstürme anrichten und woher wir wissen, wann sie kommen“ und „Mythos 2012 - kommt der Weltuntergang?“ halten.
Bei klarem Himmel gibt es tagsüber auch wieder die Möglichkeit zur Beobachtung der Sonne. Mit Hilfe eines speziellen Sonnenfilters lassen sich Sonnenflecken am Teleskop und mit einem H-alpha Teleskop Sonnenprotuberanzen beobachten. Natürlich können auch bei klarem Himmel zahlreiche Planeten beobachtet werden, den Merkur, Venus und Jupiter sind am Abendhimmel sichtbar. Der rote Planet Mars kann sogar die fast die ganze Nacht beobachtet werden, während man bei Saturn auf die zweite Nachthälfte warten muss.

 


 


Seite 3 von 3

Kalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Besucher

Heute59
Woche140
Monat1089
Insgesamt139261

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information