Christian-Mayer Sternwarte Schriesheim

Arbeitsgemeinschaft Volkssternwarte Schriesheim e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Astronews Welten im Zusammenstoß: NGC 520

Welten im Zusammenstoß: NGC 520

E-Mail Drucken PDF
Dieses Bild scheint eine explodierende Galaxie zu zeigen. Dabei handelt es sich aber in Wirklichkeit um die Kollision zweier Galaxien, die zu einer einzigen verschmelzen. Astronomen führen dieses Objekt unter der Bezeichnung NGC 520 oder Arp 157. Die Abkürzung Arp geht auf den Astronomen Halton Arp zurück, der einen Atlas ungewöhnlicher Galaxien erstellte und ungewöhnlich sieht NGC 520 in der Tat aus. Entdeckt wurde die Galaxie, bzw. das Galaxienpaar allerdings bereits 1784 von dem Astronomen Friedrich Wilhelm Herschel.

Die Kollision erscheint wie eingefroren, da wir Menschen nunmal kosmische Eintagsfliegen sind. Der Verschmelzungsprozess begann vor circa 300 Million Jahre und dürfte so in etwa zur Hälfte vollzogen sein, insofern die Galaxienscheiben schon weitestgehend verschmolzen sind, die Galaxienkerne aber noch nicht. Deutlich sichtbar in dem Bild sind ein langer "Gezeitenarm", bestehend aus Sternen, die durch Gezeitenkräfte den Galaxien entrissen wurden, sowie ein dunkles Staubband.

Das Bild oben stammt von der Europäischen Südsternwarte ESO. Es wurde mit dem 3,6-Meter-Teleskop auf La Silla in Chile aufgenommen.
NGC 520 hat einen Durchmesser von etwa 100.000 Lichtjahre, also in etwa so, wie unsere Milchstraße. Das Galaxienpaar ist hundert Million Lichtjahre von uns entfernt und mit einer Helligkeit von 12 Magnituden eines der hellsten Paare wechselwirkender Galaxien am Nachthimmel. Ab 4-Zoll-Öffnung ist es auch dem Amateur zugänglich. Man findet es im Sternbild Pisces (Fische). NGC 520 kulminiert heute um circa 21:00 Uhr. Die mit Stellarium erzeugte Himmelskarte zeigt, wo wir hinschauen müssten, hätten wir einen Wolkenschieber.



Klicken Sie zur bessern Ansicht auf: Großansicht der Karte.

Quelle: Lichtecho


 

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Besucher

Heute3
Woche322
Monat1062
Insgesamt143158

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information